Saisoneröffnung in Italien mit starker Leistung


Das Kartsportjahr 2023 hat traditionell mit dem Winter Cup Rennen in Lonato/Italien vom 20. bis 22.01.2023 begonnen. Einer der deutschen Teilnehmer war David Trefilov von der MSG Eberswalde e.V. im ADAC. David hat in diesem Jahr einen Werksvertrag beim italienischen Hersteller Maranello unterschrieben und fährt für das Maranello SRP Factory Team. In der Königsklasse des Kartsports (KZ 2) ging es zunächst darum, wieder reinzukommen und das Gefühl für das neue Rennkart aufzubauen. Einstellungen, Setups und verschiedene Situationen wurden ausprobiert und getestet. Also ein Test- und Trainingsrennen stand bevor.
Die Rennstrecke am Südende des Gardasees präsentierte sich zunächst verschneit und ließ schwierige Bedingungen erwarten. Ab Freitagmittag war die Strecke dann fahrbar.
Das Qualifying gestaltete sich schwierig und endete nur auf Platz 19. Unerwartet weit hinten. In den kommenden 5 Vorläufen (Heats und Super Heat) kämpfte er sich stark nach vorn und konnte 2 gewinnen. Das reichte nach Addition der Platzierungen aus dem Qualifying, und den Heats am Ende für Startplatz 4 im Finale. Dort schied er vorzeitig aus und konnte sich nicht vorn platziere. Insgesamt hat das Wochenende gezeigt, dass der Speed stimmt und Fahrer und Teams für die Saison gerüstet und sehr wettbewerbsfähig sind.
Die Saison geht nun weiter und es folgen einige sehr gut besetzte Rennen in der WSK-Serie in Italien, ehe die ersten Läufe der EM und der Deutschen Meisterschaft anstehen. Im September steht dann die WM auf dem Programm.

 

Bernd Barig