55. ADMV Rallye Erzgebirge

Vom 27.-29.09.2018 nahm das Team Eckhard Eichhorst/Jörg Vach  an der 55. ADMV Rallye Erzgebirge (Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft) mit dem Trabant 601 ITRM teil.

 Schon kurz vor dem Startbogen traten die ersten Probleme auf. Der neue Anlasser versagte. Einen Trabant kann man aber auch anschieben. Nach 3 Wertungsprüfungen konnte dann Freitag in der Nacht im Service der Anlasser gewechselt werden. Weitere technische Probleme gab es an diesem Wochenende zum Glück nicht. Ohne großen Fahrfehler wurden die 11 Wertungsprüfungen mit einer Länge von insgesamt 120 km absolviert. Auch auf den 320 km Verbindungsetappen gab es keine Probleme und so wurde am Sonnabend gegen 21 Uhr zufrieden mit Platz 2 in der Trabantklasse das Ziel in Stollberg erreicht.  Tausende begeisterte Zuschauer waren am Wochenende an den Wertungsprüfungen. Die am Ende des Feldes startenden Rennpappen wurden von den Zuschauer so lautstark angefeuert und gefeiert, dass man im Auto Gänsehaut bekam. Für uns war es ein gelungenes Wochenende.


 

Nebenbei konnten wir im ADMV Trabantcup und der Internationalen Trabant Rallye Meisterschaft unsere Führung ausbauen. Wie schon die ganze Saison waren auch in diesem Wochenende unsere Serviceleute Rainer Freimuth und Wolfgang Schiller wieder an unserer Seite. Mit dem rundrum sorglos Packet für Fahrer und Beifahrer (Essen, Trinken, Tanken, Schrauben, einfach nur für den Fall da sein) haben sie einen wesentlichen Anteil am Erfolg. Vielen Dank!