55. ADMV Lutherstadt Wittenberg Rallye

Mit der 55. ADMV-Rallye Lutherstadt Wittenberg starten die ADMV-Rallye-Meisterschaften am 24.03.2018 in die neue Saison. Traditionell führt die Rallye 35 zum größten Teil über Wald und Feldwege.

Nachts Frost und am Tage teilweise Sonnenschein sorgten für teilweise sehr schlammige Abschnitte. Die zahlreichen Zuschauer bekommen eine Menge Dreher, Verbremser und Ausrutscher zu sehen. Unter den 51 gestarteten Teams waren auch die MSG Rallyeteams Andreas Rink mit Co Gernolt Polzin auf Subaru und Eckhard Eichhorst / Jörg Vach auf Trabant 601 ITRM. Andreas und Gernot waren von WP 1 an vorne mit dabei. Andreas hatte mächtig am Lenkrad zu drehen.

Im Ziel erreicht das Eberswalder Subaruteam dann den 3. Platz in der Gesamtwertung. Auch der Eichhorsttrabant hatte schwer mit den Wegeverhältnissen zu kämpfen. Teilweise ging es nur im Schritttempo durch den Schlamm. Im Ziel erreichte das Trabantteam Platz 3 in ihrer Klasse. Kaum im Ziel wechselte Ecki auf Opel und weiter ging es nach Nürnberg zur Familienfeier. Die Rennpappe wurde von Rainer und Wolfgang am Sonntag nach Brunow geliefert. Vielen Dank an das Serviceteam! Am 14.04.2018 wollen die Eberswalder Rallyeteams zur Rolandrallye in Nordhausen schon zu ihrem nächsten Lauf starten.